PDF Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Unsere Farbenschläge
Musterbeschreibung
Rassenmerkmale Henne
Zwerg Australorps
Alle Seiten

 

Auszug aus „ Rassegeflügel “ Europa – Stanard.

Australorps:

Herkunft

In Australien zu Wirtschaftszwecken aus Orpingtons entwickelt. 1929 in den USA.1952 in Deutschland anerkannt.

Bedeutung:

Schnellwüchsiges, frühreifes Zwiehuhn. Bei hoher Legeleistung für gute Fleischnutzung veranlagt.

Gesamteindruck:

Ein lebhaftes, kräftiges Huhn von mittlerem Gewicht, mäßig langem, breitem Körper und gut anliegendem Gefieder.

 

Rassemerkmale Hahn:

 

Rumpf: breit; mäßig lang; fast waagerecht getragen.

Hals: mittellang mit vollem Behang.

Rücken: mäßig lang; gleichbleibend breit; vom Hals bis zur Mitte leicht abfallend und danach über den Sattel zum Schwanz hin ansteigend.

Schultern: breit; gut gerundet.

Flügel: gut anliegend; waagerecht getragen; mit breiten Hand- und Armschwingen.

Sattel: breit; voll; seitlich gerundet.

Schwanz: mittellang und breit; gut mittelhoch getragen; zahlreiche gut gebogene Deckfedern und Nebensicheln verdecken fast die Steuerfedern; Hauptsicheln breit und gut gebogen.

Brust: breit; voll; vorgewölbt.

Bauch: voll; gut entwickelt und flaumreich.

Kopf: mittelgroß.

Gesicht: rot; von feinem Gewebe; federfrei.

Kamm: einfach; von mittlerer Größe; fest aufsitzend; 4 bis 6 Zacken; Fahne folgt der Nackenlinie ohne aufzuliegen.

Kehllappen: mittelgroß; gut gerundet.

Ohrlappen: mittelgroß; länglich; fein im Gewebe; rot.

Augen: dunkelbraun; bei den Weißen bis rotbraun.

Schnabel: kurz; kräftig; gebogen. Farbe siehe unter Farbenschläge.

Schenkel: kräftig; mäßig lang aber gut sichtbar.

Läufe: mittellang; unbefiedert; Farbe siehe unter Farbenschläge.

Zehen: gerade; gut gespreizt.

Gefieder: möglichst breite Federn; fest anliegend.