Unser Wetter


Login



Besucherzähler

Heute5
Monat136
Gesamt59098
PDF Drucken E-Mail

1. Europa  Sonderschau
der Australorps und Zwerg-Australorps
mit angeschlossener Hauptsonderschau der 
Australorpszüchter Deutschlands
vom 27. u. 28. November 2004 in Ostrau b. Halle/Sa.

1. Europaschau Ostrau Quelle: Geflügel-Börse Ausgabe vom 20.Mai 2005

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Diese fand in der Vereinshalle „ Zum alten Schafstall “ des Kleintierzuchtverein G321 Ostrau u.Umg.e.V. statt. Die Ausstellungshalle, ein ehemaliger Schafstall der LPG, hatten die Vereins-mitglieder in Eigenleistung umgebaut. Alle Achtung, wenn man weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt. Der Ausstellungsleiter Günther Kieslich hatte anlässlich der 1. Europa – Sonderschau 11 Länder angeschrieben, wovon sich nachher leider nur 3 Länder beteiligten. Es waren Niederlande, Dänemark und das Gastgeberland Deutschland. Diese Länder stellten Australorps und Zwerg-Australorps in den drei anerkannten Farbenschlägen: schwarz, weiß und blau-gesäumt aus.

Daraus resultierten folgende Europa Champions:

1,0 Australorps, schwarz Erringer Wilhelm Schickentanz Dortmund
1,0 Australorps, blau-gesäumt Erringer Gerhard Knapp Fürth
1,0 Zw.-Australorps, schwarz Erringer H. & W. Schmidt Modautal
0,1 Zw.-Australorps, blaugesäumt Erringer Hans-Peter Wilhelm Ramstein

Die Europa Medaille für das beste Tier der Schau errang auf 0,1 Zwerg-Australorps, schwarz, Fritz-Dieter Hawes.

 

Insgesamt standen 561 Tiere auf der Europa Schau. Die Australorps standen einreihig und die Zwerge zweireihig, aber aufgrund der sehr guten Lichtverhältnisse gab es bei der Bewertung keine Schwierigkeiten. Die Sonderrichter hatten sich große Mühe gegeben, die besten Tiere heraus zu stellen, welches aufgrund der sehr guten Tierqualität nicht immer einfach war. Die Ausstellungshalle war sehr schön geschmückt, unter anderem waren die Fahnen der teilnehmenden Länder dort zu sehen. Sogar der Fernsehen, der MDR, war während der Ausstellungstage die ganze Zeit über anwesend und der Beitrag über diese Europaschau wurde mehrmals im MDR übertragen.
Der Höhepunkt war neben der Fernsehübertragung und dem Tierfotograf Heidi und Rüdiger Wandelt aus Englthal natürlich die Eröffnungsfeier im vollbesetzten Saal der Landgaststätte in Ostrau. Hier konnte der Ausstellungsleiter Günther Kieslich den Zuchtfreund Dietmar Kleditsch, als Vertreter des Bundeszuchtausschuss, unseren Landesvorsitzenden Werner Westphal, den Schirmherren Landrat Knut Bichoel und die Bürgermeisterin Liselotte Berner sowie den 2. Vorsitzenden des Sondervereins der Australorps und Zwerg-Australorps Fritz-Dieter Hawes, den Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes Halle – Saalkreis Zuchtfreund Wolfgang Krien und Herrn von Busse aus Hamburg als Ehrengäste recht herzlich begrüßen.
Neben den Grußworten, einigen Ehrungen und der Überreichung eines Schecks in Höhe von 4000,00 € durch die Bürgermeisterin, begeisterten die Kinder des Kindergartens alle Anwesenden bei stehenden Ovationen mit ihrem hervorragendem Programm. Nochmals ein herzliches Dankeschön an die Gemeindeverwaltung für den Scheck sowie an alle Erzieher und Kinder für das tolle Programm.

 

Und nun zu den Tieren:

80,98 Australorps, schwarz, bewertet von Fritz-Dieter Hawes. Fast alle Hähne waren ansprechend in Standhöhe, in der Farbe und im Grünlack. Unter Wünsche stand öfters im Kehllappenansatz glatter, mehrere sollten auch besser abgedeckt sein. Ab und zu stand unter Wünschen zu lesen, etwas zarter im Körper, genauso bei den Läufen, denn der Australorps ist ein mittelschweres Huhn. Teilweise sollten die Kämme und Kehllappen nicht größer werden. Nur zwei Hähne präsentierten sich mit schlechter Farbe. V errang Wilhelm Schickentanz auf einen prima Vertreter seiner Rasse mit feiner Oberlinie und fester Feder. Hv gingen an Jürgen Schmudlach, Heinz Bergmann, Günter Meinzen, Otto Killat und Heinz Buchholz.
Die Hennen, bewertet von Horst Schmidt, präsentierten durchweg gute Unterlinien, Farbe und Grünlack. Bei den Wünschen stand des öfteren mehr Rückenschwung, im Schwanz geschlossener, etwas zarter im Körper und teilweise mehr Schenkelfreiheit. Auch sollte die Gesichtsblüte Beachtung finden. 2 x V für Wilhelm Schickentanz, hv an Heiko Große, 2 x Günther Kieslich, Otto Killat, Uwe Rumpf und 2 x Eberhard Schmidt. Leider nur 2,5 Australorps, weiß, bewertet von Klaus Gebhardt. Alle ausgestellten Tiere gefielen in der Größe und in der sehr guten Augenfarbe. Beide hv Tiere waren von Ralf Scheider ausgestellt. Der 1,0, ein feiner Typ für den Farbenschlag. Die Kehllappen konnten etwas geschlossener und bei den 0,1 sollten im Gefieder noch fester und im Abschluss geschlossener sein. Die 7,13 Australorps, blau-gesäumt, bewertet von Klaus Gebhardt. Die Hähne zeigten sg Formen, auch in der Oberlinie. Die Hähne sollten mehr Brustsaum zeigen und abgedeckter im Abschluss sein. Bei den Hennen stand unter den Wünschen des öfteren zu lesen, gleichmäßiger in Farbe und klarer im Saum. Dieser muss vorhanden sein. Auch die Schwänze könnten besser geordnet sein. 1 x V und hv an Gerhard Knapp, eine feine Leistung.
85,121 Zwerg-Australorps, schwarz, die größte Abteilung, über 200 Tiere. Klasse ! Bewertet wurden die Hähne von Ralf Scheider. Diese präsentierten sich insgesamt viel gleichmäßiger in der Größe als sonst, auch die Farbe und der Lack stimmten. Bei den Zwergen wurde des öfteren fließendere Oberlinie und geschlossenere Kehllappen gewünscht. Kleine, schmale Abschlüsse oder geradere Rücken hatten keine Chance. V ging an Horst u. Willi Schmidt auf einen feinen Typ mit fester Feder und schönen eingedeckten Abschluss. Die hv Hähne standen dem V Hahn nur in Kleinigkeiten nach. Hv an Christine Gresch, Horst u. Willi Schmidt, Hubert Windler und 2 x Fritz-Dieter Hawes. 
Die 0,1 waren insgesamt die ausgeglichenste Abteilung der Ausstellung und wurden von Herbert Flaake und Siegfried Neubert bewertet. Schöne Rückenlinien, sg Farbe und Grünlack und ausgeglichene Größe waren Grundvoraussetzung um in den sg Bereich zu kommen. Wünsche waren: in der Halsfeder fester, mehr Gesichtsblüte, im Kammblatt fester, etwas freier im Stand, mehr Schenkelfreiheit oder besser im Kammschitt. Alleine 5 V Tiere, in dieser Abteilung, zeigen den hohen Zuchtstand sowie die ausgestellte Qualität an. V und Erringer der Europamedaille für das beste Tier der Schau ging an Fritz-Dieter Hawes. Dessen Henne zeigte einen Kopf wie gemalt, dabei feste Feder und super Grünlack. Aber die anderen 4 V Tiere, gezeigt von Horst u. Willi Schmidt, Horst Wunderlich, Hans-Peter Wilhelm und Fritz-Dieter Hawes, standen ihr kaum nach. Die hv Tiere stellten 2v Hans-Günter Hahn, 2x Horst Wunderlich, Bert Beugelijk (Niederlande ), Jürgen Schmudlach, Martin Stichnoth und Fritz-Dieter Hawes.
10,15 Zwerg-Australorps, weiß, bewertete Klaus Gebhardt. Eine tolle Abteilung, wie seit langen nicht mehr, mit fester Feder, rein in der Farbe mit sg Augenfarbe und Lauffarbe. Hier wurde eine tolle Werbung für den weißen Farbenschlag betrieben. Aber auch hier, wie bei den Schwarzen, freier im Stand und im Vorkamm nicht länger. 2 x V sowie 1x hv an Andreas Titz und hv an Hubert Windler. Leider gab es für weiß kein Champion, da nur Tiere aus Deutschland ausgestellt wurden.
16,25 Zwerg-Australorps, blau-gesäumt, bewertet von Klaus Gebhardt. Sie waren alle ansprechend in der Form und größe. Bei den 1,0 war unter Wünsche vermerkt, in den Kehllappen geschlossener, Kämme teilweise zarter, im Abschluss voller und geschlossener sowie mehr Brustsaum. Hier hv an Günther Kieslich. Bei den 0,1 sehr schöne Formtiere und Lauffarben, aber mit Wünschen nach gleichmäßiger Farbe, etwas mehr Saum und mehr Gesichtsblüte. Mit Klasse Form und Blüte gng V und hv an Hans-Peter Wilhelm sowie 2x hv an Günther Kieslich.
In der Jugendabteilung, bewertet von Wilhelm Osterkamp, präsentierten sich 84 Tiere dem Betrachter. Wo sieht man so etwas schon mal auf einer HSS. Grundsätzlich gilt hier, dass gleiche wie schon oben beschrieben.
Bei den 2,4 Australorps, schwarz, gingen V und hv an Markus Bauerfeld. Bei den 19,40 Zwerg-Australorps, schwarz, V und 2x hv an Elias Große, welcher ebenso bei den 8,11 Zwerg-Austrlorps, blau-gesäumt, mit 2x hv die Nase vorne hatte.

2.vorsitzender....
2.vorsitzender.hawes 2.vorsitzender.hawes
ausstellungslei...
ausstellungsleiter.kieslich ausstellungsleiter.kieslich
buergermeisteri...
buergermeisterin.berner buergermeisterin.berner
eroeffnungsfeie...
eroeffnungsfeier.001 eroeffnungsfeier.001
eroeffnungsfeie...
eroeffnungsfeier.002 eroeffnungsfeier.002
frau.parreidt.u...
frau.parreidt.und.herr.kieslich frau.parreidt.und.herr.kieslich
gefluegel-boers...
gefluegel-boerse gefluegel-boerse
gruppenbild
gruppenbild gruppenbild
kindergarten
kindergarten kindergarten
kv.ehrenvorsitz...
kv.ehrenvorsitzender.krien kv.ehrenvorsitzender.krien
landrat.bichoel
landrat.bichoel landrat.bichoel
lv.vorsitzender...
lv.vorsitzender.westphal lv.vorsitzender.westphal
praesident.sv.n...
praesident.sv.nl.beugelsdijk praesident.sv.nl.beugelsdijk
rundgang.001
rundgang.001 rundgang.001
rundgang.002
rundgang.002 rundgang.002
rundgang.003
rundgang.003 rundgang.003
rundgang.004
rundgang.004 rundgang.004
rundgang.005
rundgang.005 rundgang.005
rundgang.006
rundgang.006 rundgang.006
rundgang.007
rundgang.007 rundgang.007
rundgang.008
rundgang.008 rundgang.008
rundgang.009
rundgang.009 rundgang.009
rundgang.010
rundgang.010 rundgang.010
rundgang.011
rundgang.011 rundgang.011
rundgang.012
rundgang.012 rundgang.012
rundgang.013
rundgang.013 rundgang.013
rundgang.014
rundgang.014 rundgang.014
rundgang.015
rundgang.015 rundgang.015
rundgang.016
rundgang.016 rundgang.016
rundgang.017
rundgang.017 rundgang.017
rundgang.018
rundgang.018 rundgang.018
rundgang.019
rundgang.019 rundgang.019
rundgang.020
rundgang.020 rundgang.020
rundgang.021
rundgang.021 rundgang.021
rundgang.022
rundgang.022 rundgang.022
rundgang.023
rundgang.023 rundgang.023
vertreter.bza.k...
vertreter.bza.kleditsch vertreter.bza.kleditsch